Dauerblüher für Balkon & Terrasse

Farbenfrohe Blumenpracht, die nicht viel Arbeit macht

Farbenprächtige Blüten sind ein Hingucker auf dem Balkon oder der Terrasse. Haben Sie nicht viel Erfahrung oder nicht viel Zeit fürs Gärtnern, ist es ideal, wenn die Pflanzen außerdem noch anspruchslos und pflegeleicht sind. Welche Dauerblüher lange und ohne viel Arbeit Freude bereiten, hat die trimeda-Redaktion hier für Sie zusammengestellt.

© Hans / pixabay.com

Die Mandevilla ist ein Hingucker auf dem Balkon bzw. der Terrasse. Der Dauerblüher ist anspruchslos und pflegeleicht. Selbst Anfänger werden mit der Mandevilla viel Freude haben.

 

Das Sternchen unter den Dauerblühern – die Mandevilla

Pflegeleicht und wunderschön ist die Mandevilla: eine beliebte Kübelpflanze für Balkon und Terrasse. Besonders prächtig ist die zu den Hundsstiftgewächsen gehörende Pflanze im Sommer, wenn ihre Blüten in kräftigen Farben leuchten. Von Mai bis in den späten Herbst sind die Blüten in tiefem Rot, strahlendem Weiß oder kräftigem Rosa – wie bei der beliebten Sorte Sundaville Rose Star – drinnen wie draußen ein Blickfang. Den Dauerblüher gibt es als aufrechte oder hängende Pflanze sowie als Kletterpflanze. Die dunkelgrün glänzenden Blätter sind ebenso charakteristisch für den beliebten Dauerblüher wie seine großen, trichterförmigen Blüten. Ein trockener, warmer und ein wenig windgeschützter Standort ist genau richtig. Achten Sie darauf, Ihre Mandevilla nicht zu viel zu gießen.

 

Da geht die Sonne auf – die Garvinea

Strahlend wie dutzende kleine Sonnen leuchten die Blüten der Garvinea auf Balkon oder Terrasse. Die Freiland-Gerbera ist eine Kreuzung aus verschiedenen Wildformen und frostfest bis etwa minus fünf Grad Celsius. Ihre besonders lange Blütezeit von April bis Oktober oder sogar November macht die mehrjährige Garvinea zu einer beliebten Kübelpflanze, die Sie nur in den ganz kalten Wochen des Jahres vom Balkon oder der Terrasse hereinholen müssen. Die Wuchshöhe erreicht etwa 45 Zentimeter, sodass der Dauerblüher auch im Zimmer gut einen Platz findet. Mit 14 leuchtenden Farbtönen deckt die Garvinea die gesamte Palette zwischen Gelb, Orange Rot und Rosa ab.

 

 

Dauerblüher als rankender Sichtschutz – die Schwarzäugige Susanne

Die Schwarzäugige Susanne hat ihren Namen von dem schwarzen Punkt, der die leuchtend gelben, orangen, weißen oder rosafarbenen Blüten in kleine „Augen“ verwandelt. Der rankende Dauerblüher, der bis zu zwei Meter hoch werden kann, ist ein beliebter Sichtschutz auf Balkonen und Terrassen, da die herzförmigen Blätter ein dichtes Geflecht ergeben. Die Schwarzäugige Susanne wächst nicht nur an Rankgittern aufwärts, sondern macht auch als Hängepflanze viel her. Im Balkonkasten genauso wie an sonniger windgeschützter Stelle im Garten, begeistert die Dauerblüherin von Mai bis Oktober mit ihren Knopfaugen.

 

Elegant auf Balkon & Terrasse – die Schönmalve

Elegant und anmutig wirkt die Schönmalve mit ihren zarten, glockenförmigen Blüten. Samtartige Blätter und eine prachtvolle Farbenvielfalt verleihen dem Dauerblüher unvergleichlichen Charme. Ob in Gelb, Orange, Rosa, Rot oder gar einem effektvollen Mix aus zwei Farben – die Schönmalve blüht an einem wind- und regengeschützten Ort etwa von April bis Oktober. Sie hat es gerne sonnig. Wird es aber sehr heiß, sollten Sie den Pflanzkübel in den Halbschatten stellen. Wichtig ist, dass Sie den schnell wachsenden Dauerblüher im Sommer ausreichend gießen.