Lip-Scrub selber machen

Feinstes Lippenpeeling ganz natürlich

Gepflegte Lippen sind nicht nur für das Gegenüber attraktiver. Sie fühlen sich auch einfach besser an. Von daher sollte sich jeder ein paar Minuten Auszeit nehmen und seinen Lippen eine extra Portion an Pflege zukommen lassen. Die trimeda-Redaktion zeigt, wie Sie schnell und preiswert ein fantastisches Lip-Scrub aus einfachen, ganz natürlichen Zutaten herstellen – Lippenpflege DIY quasi.

© AdinaVoicu / pixabay.com

Schöne, gepflegte Lippen kann jeder haben dank eines selbstgemachten Lip-Scrub. Das natürliche Lippenpeeling entfernt überschüssige Hautschüppchen auf sanfte Weise und versorgt die Lippen mit einer Extraportion Pflege.

 

Unsere Lippen werden schnell rau und spröde, denn sowohl Winterkälte als auch Sonnenstrahlung können ihnen schwer zusetzen. Die Folge kann jeder auf den ersten Blick sehen und vor allem spüren. Ausgetrocknete Lippenhaut lässt sich jedoch leicht vermeiden.

 

Bei den DIY Lip-Scrub haben Sie alle Inhaltsstoffe unter Kontrolle und können von der vollen Kraft der Natur profitieren

Der scheinbar einfachste und leichteste Weg führt dann in die nächste Drogerie und heißt: Kauf eines Lippenpeelings, auch Lip-Scrub genannt. Doch wer weiß schon ganz genau, was sich hinter den einzelnen Inhaltsstoffen auf der Verpackung verbirgt? Weg Nummer zwei ist nur einen Ticken aufwändiger und führt Sie zunächst in die Küche, wo in der Regel alle Zutaten für ein selbstgemachtes Lip-Scrub vorhanden sind. Denn für ein wunderbares, selbstgemachtes Lippenpeeling bedarf es nicht allzu vieler Zutaten: Honig, Zucker, Salz und Öl – fertig ist die Lippenpflege.

Die trimeda-Redaktion stellt drei einfache Grundrezepte vor, die sie ganz nach eigenem Belieben weiter ausbauen können. Mit Hilfe der Finger oder einer weichen Zahnbürste wird das DIY-Lip-Scrub sanft einmassiert, dann ca. 5 Minuten einwirken lassen und danach vorsichtig abwaschen. Bereits nach wenigen Minuten ist das Resultat zu sehen: Perfekte, weiche Lippen. Nichts mehr zu sehen von überflüssigen Hautschüppchen und Fältchen. Dank angeregter Durchblutung erscheinen die Lippen voll und kräftig. Eine jetzt aufgetragene Pflege kann besonders tief eindringen und dort ihre Wirkung entfalten. Ganz nebenbei werden so auch gleich ein paar Fältchen rund um die Lippen mit minimiert. Was will man mehr? Ach ja, die versprochenen Rezepte!

 

 

Schnelle, einfache und tolle Rezepte für ein Lippenpeeling

  • Honig-Öl-Peeling: : 1 Esslöffel Öl und 1 Esslöffel Honig
  • Zucker-Honig-Peeling: 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Zucker
  • Öl-Salz-Peeling: 1 Esslöffel Öl und 1 Teelöffel Salz

Alle Bestandteile werden gut miteinander vermischt. Als Öl eignet sich ein hochwertiges, kaltgepresstes Olivenöl genauso gut wie ein Mandelöl, Jojobaöl, Kokosöl oder Arganöl. Ganz nach individuellem Geschmack kann man weitere Zutaten hinzufügen wie z. B. Kräuter (Lavendel, Kamille), den Abrieb und Saft von Bio-Orangen oder -Zitronen, Gewürze (Zimt, Kakaopulver, Chili), Milchprodukte (Sahne, Joghurt, Magerquark) und/oder Tee (ca. 1 Teelöffel des stark-gebrühten Lieblingstees).

Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf. Probieren Sie die eine oder andere Mischung aus und genießen Sie die kleine Auszeit für die Lippenpflege … Denn: Schöne Lippen sollst Du küssen …