Cyberchondrie

Dr. Google ersetzt keinen Arztbesuch

© 422737 / pixabay.com

Viele Menschen achten auf ihre Gesundheit und das Internet ist allgegenwärtig. Deswegen werden vermeintliche Symptome schnell gegoogelt. „Dr. Google“ erfüllt auch prompt die Anforderung. Doch die Selbstdiagnose via Internet kann Folgen haben: Wenn aus der harmlosen Erkältung plötzlich ein Hirntumor wird, hat die Cyberchondrie zugeschlagen.

... mehr

Wanderniere – Diagnose und Therapie

In einem allgemeinen Artikel hat sich trimeda bereits mit dem Thema Wanderorgane beschäftigt. Nun hat sich die Redation das spezielle Thema „Wanderniere“ vorgenommen. Wie werden die Symptome richtig erkannt und wie sieht eine mögliche Therapie aus? Wann ist eine Operation notwendig? Bildquelle: Scott Snyder / sxc.hu Was passiert, wenn die Niere wandert und nicht fest

... mehr

Krebs: Neue Methode erkennt bösartige Tumore sehr genau

Krebs ist noch immer eine grausame und tückische Krankheit, die viele Schicksale in Deutschland und der ganzen Welt zeichnet. Die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs ist meistens sehr neiderschmetternd. Doch eine neue Methode könnte die Diagnose und die Aussichten für Patienten deutlich verbessern. Bildquelle: Carol Giffen / sxc.hu Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den tödlichsten Arten von Krebs.

... mehr

Lungenentzündung – unterschätzte Krankheit

Die Sorge um Nelson Mandela bewegt die Welt. Der südafrikanische Kämpfer gegen die Apartheit und Friedensnobelpreisträger liegt seit einigen Wochen im Krankenhaus – er leidet unter einer schweren Lungenentzündung. Nelson Mandelas Erkrankung brachte die Lungenentzündung auch in der deutschen Öffentlichkeit wieder ins Bewusstsein. Kaum einer weiß, dass es sich bei der Pneumonie um eine Volkskrankheit

... mehr